Montag, 14. September 2015

Thomas Baumgärtel und Harald Klemm

Welch aktuelle Brisanz diese Ausstellung über Trennung, den beschwerlichen Weg einer Wiedervereinigung und Überwindung von Grenzzäunen bekommt, erleben wir in diesen Tagen. Eine weggeglaubte Mauer zieht sich wieder oder immer noch durch unsere Köpfe und Herzen. Dieser Tage erleben wir erneut wie sich ein tiefer Graben durch diese Republik, unsere Gesellschaft und ganz Europa auftut.
Als vor Wochen das Bild `Russisch Brot`, eine neue Gemeinschaftsarbeit von Thomas Baumgärtel (der Bananensprayer) und Harald Klemm, als Titelbild der Ausstellung bestimmt wurde, war es wie eine Vorahnung der Szenerien, die wir momentan aus den Nachrichten zu sehen bekommen. Grenzzäune und Grenzkontrollen werden auf Grund der anhaltenden Flüchtlingsströme wiedererrichtet, nicht nur an den Außengrenzen Europas, sondern sogar wieder zwischen Deutschland und Österreich. In den nächsten Wochen werden wir alle Position beziehen müssen - wie halten wir es mit der Menschlichkeit? - und wie viel Raum lassen wir unseren Ängsten und Sorgen um unsere Sicherheit? Die Auseinandersetzung mit `25 Jahren Deutscher Einheit` kann uns vielleicht helfen ein bisschen klarer zu sehen und aus der Vergangenheit die richtigen Schlüsse für unsere Zukunft zu ziehen.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.
Die Künstler sind zur Vernissage anwesend.



Eine Ausstellung unter der Schirmherrschaft von  
Thomas Geisel
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf

25 Jahre Deutsche Einheit
eine Ausstellung von
Thomas Baumgärtel und Harald Klemm

Vernissage Samstag 3. Oktober, 2015, 16:00 Uhr
Ausstellungsende 18. Oktober 2015
Die Künstler sind zur Vernissage anwesend
Es erscheint ein Katalog zur Ausstellung

Zur Eröffnung sprechen

Thomas Geisel - Oberbürgermeister der Landeshaupstadt Düsseldorf
Schirmherr der Ausstellung

Jürgen Raap - Journalist und Kunstkritiker

Organisation und Kurator  Dirk Balke  (0173 5149995)
Inhaber der Galerie ART-ECK Solingen und der Kunstvermittlung WERFTART

Ort der Ausstellung:
Ausstellungshalle WERFT 77
des Vereins Kunst im Hafen e.v.
Reisholzer Werftstraße 77, Düsseldorf Reisholz


Allgemeine Öffnungszeiten der Ausstellung:
Samstags und Sonntags 14 - 18 Uhr u.n.V.




Kunst@dirkbalke.com     www.art-eck.de

Freitag, 11. September 2015

Einladung zur Finissage "Dörfler"

Ein Projekt von Hiroyuki Masuyama mit 26 Künstlern

Ausstellungshalle WERFT 77, Kunst im Hafen e.V., Reisholzer Werftstrasse 77, 40589 Düsseldorf 

FINISSAGE
Sonntag 20. September 2015,  
ab 14 Uhr "ein japanisches Märchen"
Zeichenaktion zum Mitmachen, mit Naomi Akimoto
... open end

Die Dörfler:
Naomi Akimoto, Birgit Brebeck-Paul, Satomi Edo, Berthold Flader, C.U. Frank, Yuta Hamaguchi, Nana Hirose & Kazuma Nagatani, Institut Rheinumschlag (Benjamin-Novalis Hofmann & Till Pulpanek), Michi Kloesters-Inari, Günter Krajewski, Taka Kagitomi, Heike Ludewig, Marie Ogoshi, Yugo Ozawa & Miho Chihaya, Leonid Sokhranski, Masami Takeuchi, Hiroki Tanaka, Tomoko Tezuka & Irina Hortin & Karen Bosser & Elisa Osborne, The 5th Proposition (Elisa Osborne & Benjamin Bohnsack), Kazunori Yoda & Ooba Arisa.
Dorfschulze: Hiroyuki Masuyama.

Birgit Brebeck-Paul, C.U.Frank, Heike Ludewig


Heike Ludewig